Fossilien an der Ostsee (für Kinder ab 8 Jahre)

*** UNSER GARTEN LIEBT DICH! *** Es gibt inzwischen eine Toilette auf dem Parkplatz gegenüber *** Besucht uns auch per 9-EUR-Ticket. Man erreicht uns zu Fuß vom Bahnhof Schleswig in 15 Minuten. Die nächste Bushaltestelle zu uns ist "Oberlandesgericht". Von hier sind es ca. 200 Meter. Attraktionen in unmittelbarer Nachbarschaft: Wikingturm (höchstes Wohngebäude in SH) und Schloss Gottorf (von hier kommen die russischen Zaren). Haithabu ist 3 km entfernt. *** Der weiteste Weg lohnt! ***



Für Mai 2020 (falls Corona es zulässt), haben wir eine Veranstaltung für Kinder ab 8 Jahren geplant. 


Fossilien an der Ostsee


Ein Segler, der seit Jahrzehnten Fossilien auf seinen Segelreisen sammelt, bringt ganz viele schöne, besondere und seltene Stücke mit. Er kennt sich aus wie kein zweiter und kann den Kindern wirklich alles und noch viel mehr, vor allem Spannendes zum Thema erzählen. Die Kinder lernen das ungefähre Alter in Millionenjahren von verschiedenen Seeigelarten zu bestimmen. 


Am Ende des Nachmittags kennen sie Klappersteine, Hühnergötter, wie die Dänen sagen "Seestachelschweine" und vieles mehr. Auch der eine oder andere lateinische Fachbegriff wird ihnen ganz selbstverständlich über die Lippen kommen. 


Eltern, die ihre Kinder zu der Veranstaltung begleiten, bleiben im Hintergrund oder machen sich selbst einen schönen Nachmittag in unserem Garten. Am besten etwas Proviant, vor allem Getränke, mitbringen.


Kinder, die gut aufgepasst und Gefallen an den Fossilien gefunden haben, dürfen mit etwas Glück auch ein kleines Seestachelschwein, das viele Millionen Jahre alt ist, mit nach Hause nehmen. 


Den genauen Termin geben wir im April bekannt. 





+++ UNSER GARTEN LIEBT DICH! +++ bei uns werden derzeit Freilandtomaten täglich reif. Sie wollen genauso geerntet werden wie Wildbrombeeren und Kräuter +++ außerdem geben wir gerne Klatschmohnsamen in Mengen ab +++ während der Gültigkeit des 9-EUR-Tickets veranstalten wir keine größeren Feste +++ wir sind Hauptgewinner des bundesweiten Wettbewerbs "Jede Wiese zählt!" +++