Nutzgartenkultur Rumänien

+++ wir freuen uns über jede Art von Unterstützung, helfende Hände, Pflanzen, Pflanzenkübel, Gartenmöbel, Feldsteine, Ideen +++

Nirgends in Europa ist die Einkommsarmut so hoch wie in Rumänien. Die andere Seite: Nirgends in Europa versteht man das Wirtschaften über Selbstversorgung so gut wie dort. Schon beim Bauen der Häuser wird auf Finessen geachtet, die der reichen Ernte zu Gute kommen. Das gilt speziell in Siebenbürgen, das Sabine Buntrock 2019 besuchte. Hier hat sie sich in einem Dorf vor Hermannstadt umfassend informiert. 

Deshalb gibt es gerade in Zeiten wachsenden Umweltbewusstseins, steigender Armut, gerade für benachteiligte Mütter, die oft nicht nur im Alter alleine und benachteiligt sind, und nicht für urbanes Gärtnern alleine Sinn, hier in Rumänien bei den fleißigen Siebenbürger Sachsen eine EU-Schulungsstätte mit Nutzgarten zu unterhalten. 

Impressionen von dort:

 

Die Aktion "Der Friedrichsberg blüht auf!" ist gestartet. Eine Kooperation des Friedrichberger Bürgervereins und uns. Nach und nach verschönern wir diesen Stadtteil mit Blumen. Den Auftakt machen Blumenzwiebeln. Weitere HelferInnen dürfen sich gerne bei uns oder beim Bürgerverein melden. Man darf auch über beide Vereine zweckgebunden spenden. Kennwort: Der Friedrichsberg blüht auf!