Allgemeines zu Aktionen im Friedrichsberg

*** UNSER GARTEN LIEBT DICH! *** Es gibt inzwischen eine Toilette auf dem Parkplatz gegenüber *** Besucht uns auch per 9-EUR-Ticket. Man erreicht uns zu Fuß vom Bahnhof Schleswig in 15 Minuten. Die nächste Bushaltestelle zu uns ist "Oberlandesgericht". Von hier sind es ca. 200 Meter. Attraktionen in unmittelbarer Nachbarschaft: Wikingturm (höchstes Wohngebäude in SH) und Schloss Gottorf (von hier kommen die russischen Zaren). Haithabu ist 3 km entfernt. *** Der weiteste Weg lohnt! ***



Im Friedrichsberg sollen vor allem öffentliche Flächen von den Bürgern und Bürgerinnen mit Blumen verschönert werden. Das ist der wörtliche Sinn der Aktion: "Der Friedrichsberg blüht auf!". 


Wir stellen uns also vor, dass auf vielen neuen Flächen kleine wunderbare Blühfestivals entstehen. Damit dies gelingen kann, organisieren wir Zwiebeln, Saatgut und Stauden und hoffen, dass möglichst viele BürgerInnen mithelfen, zu pflanzen und zu säen. Ganz wunderbar wäre es, wenn sich auch UnterstützerInnen fänden, die bei Trockenheit etwas wässern und auch sonst ein wenig pflegen. Von März bis Mai geben wir gerne Saatgut kostenlos ab, damit die Aktion gelingen kann.  


Wir nehmen an, dass diese Aktion auch auf weiteres bürgerschaftliches Engagement im Stadtteil abfärbt. Deshalb suchen wir viele BewohnerInnen auf, um mit einem Fragebogen zu erfahren, in welchen weiteren Bereichen man sich gern für diesen besonderen Stadtteil engagieren würde, damit sich das ganz sicher vorhandene vielfältige und große Potential des Friedrichsberges entwickeln und zur Blüte gebracht werden kann. Unsere Vision ist, dass auch im übertragenen Sinne Blühfestivals entstehen werden. 


Den  Fragebogen und unseren Handzettel finden Sie hier: Fragebogen und Handzettel zur Aktion


Wir hoffen, dass viele ausgefüllte Fragebogen auch auf diesem Wege zu den Initiatoren finden. 


Wie würden Sie gerne ehrenamtlich ein paar Stunden im Jahr helfen? Der Stadtteil bietet bestimmt viele Möglichkeiten!


So oder so können Sie sich ab sofort gerne etwas Blumensaatgut kostenlos abholen. Am besten nach Vereinbarung. 


Übrigens, wir nehmen auch gerne Spenden zum Weiterverteilen an. Egal, ob es sich um Staudenableger oder übrig gebliebenes Saatgut für Blumen handelt.


Wir hoffen, Sie sind auf die eine oder andere Art dabei, wenn es darum geht: Der Friedrichsberg blüht auf! 


Ansprechpartner:

Johannes Thaysen/Friedrichsberger Bürgerverein: Tel.: 0170/6501777Johannes@thaysen-sl.de

Sabine Buntrock/Offener Garten: Tel.: 0162/8015752, Email: offenerGarten@t-online.de

Maren Korban/AWO Schleswig: Tel.: 04621/33171, Email: awo-schleswig@web.de

Haidar Chahrour, Integrationsbeauftragter SL: Tel.: 0157/38184919, Haidar.chahrour@gmx.de  


 

+++ UNSER GARTEN LIEBT DICH! +++ bei uns werden derzeit Freilandtomaten täglich reif. Sie wollen genauso geerntet werden wie Wildbrombeeren und Kräuter +++ außerdem geben wir gerne Klatschmohnsamen in Mengen ab +++ während der Gültigkeit des 9-EUR-Tickets veranstalten wir keine größeren Feste +++ wir sind Hauptgewinner des bundesweiten Wettbewerbs "Jede Wiese zählt!" +++